Aktuelle Themen

Magazin Shop

Hier können Sie die Magazine als Print Ausgabe oder e-Paper bestellen:

Aktuelle Themen

Reisen verändert

Noch nie zuvor sind so viele Menschen freiwillig gereist wie heute. Kaum ein Fleck der Erde ist vor unserer postmodernen Mobilität sicher. Unsere Reisen beginnen auf Landkarten und in Prospekten. Da ist die ganze Welt übersichtlich dargestellt, geschrumpft auf einen kleinen Maßstab.  

Weiterlesen …

Ian Karan: Der Deutsche aus Sri Lanka

Fast 50 Jahre ist es her, dass Ian Karan ohne Geld in der Tasche nach Hamburg kam. Heute zählt er zu den wohlhabenden Unternehmern der Stadt. Ian Karan wuchs als Waise in Point Pedro auf, der nördlichsten Stadt Sri Lankas.  

Weiterlesen …

Pressefreiheit - Bedrohte Journalisten

In einem Café in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá saß ich vor Kurzem mit dem Journalisten Javier Osuna zusammen, wenige Tage vor der Veröffentlichung seines Buchs »Me hablarás del fuego«.  

Weiterlesen …

Ostern und das christliche Kirchenjahr

Die ersten Christen feierten täglich das ganze Geschehen rund um Leiden, Tod und Auferstehung Christi. Später bestimmte man den ersten Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond als den einen großen Ostertermin im Jahr ...  

Weiterlesen …

Pessach und das jüdische Jahr

Jüdische Feste muss man erleben. Sogar mit geschlossenen Augen würde ich noch herausfinden, welches Fest gefeiert wird ...  

Weiterlesen …

Fair unterwegs mit Kevin Curran, Gewerkschafter

Kevin Curran ist Schweisser, Wirtschaftsfachmann, Baumpfleger - und Kämpfer für die Rechte der arbeitenden Klasse. Ihr fühlt er sich seit seiner Kindheit verpflichtet ....  

Weiterlesen …

Nouruz - das persische Neujahrsfest

In Schiraz, meiner Heimatstadt, ist der Frühlingsbeginn verbunden mit dem Duft der Mandelblüten in den Straßen und Plätzen. Im Haus dominiert der Geruch von Hyazinthen und »Schirini«, einem Gebäck aus Kichererbsenmehl, Honig, Nüssen und Safran. Das ist für mich der Duft von »Nouruz«! ...  

Weiterlesen …

Londons Hotelbranche auf dem Prüfstand

Die britische Gewerkschaftsorganisation UNITE – The Union setzt sich auf hervorragende Weise für Hotelangestellte in London ein und kämpft für bessere Arbeitsbedingungen ...  

Weiterlesen …

Hilfe für Flüchtlinge

Als Mitte der 1990er Jahre durch Kriegsereignisse traumatisiere Menschen aus Jugoslawien nach Deutschland kamen, wurde das psycho-soziale Zentrum Refugio München gegründet. Jürgen Soyer, Geschäftsführer der Einrichtung, über deren Aufgaben heute ...  

Weiterlesen …

Zeitenwende in Myanmar?

Bei den jüngsten Parlamentswahlen in Myanmar hat Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi und ihre Partei einen historischen Wahlsieg errungen. Nach fünf Jahrzehnten der Militärherrschaft hofft das Land nun auf einen demokratischen Wandel... 

Weiterlesen …

Interkulturelle Begegnung

Tausende Flüchtlinge erreichen täglich Deutschland. Sie fliehen vor Not, Krieg oder der Bedrohung durch den Islamischen Staat (IS). Wie kann interkulturelle Begegnung hierzulande gelingen? 

Weiterlesen …

Friedenspreis an Navid Kermani

Navid Kermani hat den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2015 erhalten. In der Paulskirche hielt er eine eindrucksvolle Dankesrede.

Weiterlesen …

»Fettnäpfchenwetthüpfen« - die Dos und Don'ts der SympathieMagazine im Urlaub und auf Reisen

Wenn in Marokko jemand die Augenbrauen hochzieht und mit der Zunge schnalzt, ist das nicht etwa anerkennend gemeint, sondern ein Zeichen der Missbilligung. Und wenn dort jemand mit »kif-kif« antwortet, dann geht es bei dieser Redewendung gewiss nicht um einen »doppelten Joint«, sondern es bedeutet: Ist mir egal.

Weiterlesen …

Der »Arabische Frühling«?

Analysen und aktuelle Informationen zu diesem Themenkomplex - und zu anderen politisch-gesellschaftlichen Entwicklungen, finden Sie in den Themendossiers der Stiftung Wissenschaft und Politik

mehr

Eine Erklärung für die Umbrüche und eine Einschätzung der politischen Situation in den arabisch-islamischen Ländern haben unser Studienkreis-Mitglied, der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Dietmar Herz zusammen mit der Journalistin und Nordafrika-Expertin Martina Sabra vorgenommen. Ihre Analyse und Bewertung finden Sie als Download hier.

Weiterlesen …