Mehr als ein Reiseführer

Neu! SympathieMagazin Land & Leute verstehen

In kompakter Form gewähren SympathieMagazine ihren Lesern überraschende Einblicke in andere Länder, Kulturen, Religionen und aktuelle Themen.
 

Magazin kaufen 

SympathieMagazine

Diese Reiseführer der besonderen Art informieren unterhaltsam und helfen dabei, Land und Leute verstehen und lieben zu lernen. Garantierter Lesespaß und eine kurzweilige Reisevorbereitung!
  

Mehr zur Philosophie

Geschäftskunden- Angebote

Ab 50 Stück zahlen Sie nur noch
2,50 € pro Heft!

Infos & Preise 

5 zum Preis von 4!

Wählen Sie jetzt einfach 5 beliebige Magazine aus unserem Sortiment und zahlen nur 4!

Zum Angebot »

Aktuelle Themen

»Nepal verstehen«

Das schwere Erdbeben Ende April hat Nepal empfindlich getroffen, die langfristigen Folgen sind noch nicht abzusehen. Es traf das Land in einer Phase, in der es sich ohnehin in einem schwierigen Umstrukturierungsprozess befindet. Die alten Machtstrukturen aus den Zeiten der Monarchie sind noch intakt, sie behindern den notwendigen Wandel in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Im SympathieMagazin »Nepal verstehen« erfahren Sie mehr über das kleine Land am Fuße des Himalayas, über seine Lebensformen, Kultur und Traditionen.  Mehr

»Islam verstehen«

Vor dem Hintergrund der Anschläge in Paris, dem Vormarsch radikaler Terrorgruppen wie dem Islamischen Staat (IS) sowie der landesweit zunehmenden Pegida-Demonstrationen erscheint ein Dialog zwischen den Religionen notwendiger denn je. Fast fünf Millionen Muslima und Muslime leben in Deutschland, in Österreich und der Schweiz. Doch wie viel wissen wir wirklich über den Islam? Wie leben muslimische Menschen ihren Glauben, mit welchen Vorurteilen sind sie hierzulande konfrontiert? Das SympathieMagazin »Islam verstehen« gibt Einblicke in die faszinierende Vielfalt der islamischen Welt und stellt sich ebenso der Debatte um Menschenrechte und Demokratie in islamisch geprägten Ländern.
mehr

»Fettnäpfchenwetthüpfen« - die Dos und Don'ts der SympathieMagazine im Urlaub und auf Reisen

Wenn in Marokko jemand die Augenbrauen hochzieht und mit der Zunge schnalzt, ist das nicht etwa anerkennend gemeint, sondern ein Zeichen der Missbilligung. Und wenn dort jemand mit »kif-kif« antwortet, dann geht es bei dieser Redewendung gewiss nicht um einen »doppelten Joint«, sondern es bedeutet: Ist mir egal.

Weiterlesen …