Amerika & Karibik

Bolivien-Ecuador-Peru

4,60 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorwort "Bolivien-Ecuador-Peru verstehen"

Es hat sich viel verändert in den Andenstaaten Bolivien, Ecuador und Peru. Inzwischen regieren Präsidenten, die ein neues Selbstbewusstsein Südamerikas repräsentieren. Die Verfassungen Boliviens und Ecuadors gelten als vorbildlich: Sie stärken kollektive, soziale, ökologische sowie Minderheitenrechte. Die Analphabetenquote ist gesunken, aus chronischen Haushaltsdefiziten wurden Überschüsse. Es wird über die Vision des »Guten Lebens«, des harmonischen Zusammenlebens mit der Natur, diskutiert. Natürlich gibt es nach wie vor Probleme: Die Andenregion gehört zu den rohstoffreichsten der Welt – trotzdem herrscht dort große Armut, von den Gewinnen bleibt nur wenig bei der Bevölkerung hängen. Ein grundlegender sozio-ökonomischer Wandel hat nicht stattgefunden.

Aber Bürgerbeteiligung und Selbstbestimmung beginnen zu greifen. Vielerorts wird gegen die Ausbeutung der Bodenschätze durch ausländische Konzerne protestiert. Von eigenständiger Kreativität zeugt das »Comeback der tollen Knolle« ebenso wie die Ideen der »Müllmänner von Villa Pagador«. Man setzt auf den »Turismo consciente«, einen bewussten Tourismus, bei dem der gegenseitige Respekt von Besuchern und Besuchten und das Voneinanderlernen im Vordergrund stehen. »Der eigentliche Schatz der Anden sind ihr Reichtum an Biodiversität und das Wissen, die Kenntnisse der Menschen, die dort leben«, meint die populäre afroperuanische Sängerin und Magazinbotschafterin Susana Baca.

Majestätische Berge, Amazonaswälder, magische Plätze, bunt gekleidete Menschen – all das erlebt man auf einer Reise durch die drei Andenstaaten. Wer sich darüber hinaus auf Begegnungen und Gespräche mit Einheimischen einlässt, wird eintauchen in deren Lebensalltag, in die Welt der Mythen, wird Hilfsbereitschaft und menschliche Wärme erfahren. Machen Sie sich auf ins Herz der Anden – in die »Mitte der Welt«.

Dietlind von Laßberg

 

Redaktion: Susanne Asal und Sandra Weiss

Kommentare

Das Heft nimmt sich vor allem der Alltagsthemen dieser Länder an, geht auf die geschichtlichen Prozesse ein, widmet sich Hintergründen und offenen Fragen.
(Südwest-Presse)

Mit der Ausgabe Bolivien, Ecuador, Peru gelingt es, sowohl wichtige Basisinformationen als auch inhaltlich weiterführende Texte (...) zu versammeln.
(Frankfurter Rundschau)

Es fokussiert die Alltagsprobleme in Ecuador, Bolivien und Peru....Aber auch über erfolgreiche Alphabetisierungsversuche und alternative Entwicklungsprojekte informiert dieses engagierte und fundierte Anden-Brevier.
(Die Zeit)

Studienkreis-Wettbewerbe

Preisträger in Bolivien - TO DO!-Wettbewerb Sozialverantwortlicher Tourismus:

Preisträger in Ecuador - TO DO!-Wettbewerb Sozialverantwortlicher Tourismus:

Preisträger in Peru - TO DO!-Wettbewerb Sozialverantwortlicher Tourismus:

TOURA D'OR-Filmwettbewerb Zukunftsfähiger Tourismus – Preisträger in Ecuador:

Preisträger in Peru - TOURA D'OR-Filmwettbewerb Zukunftsfähiger Tourismus:

Links

Zurück