Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Website ist eine Online-Buchhandlung und Vertragspartner des Kunden ist der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung e.V.,Bahnhofstr. 8, D – 82229 Seefeld-Hechendorf, im Folgenden kurz „Studienkreis“ genannt.

1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Studienkreis und dem Kunden auf der Internetseite: www.sympathiemagazine.de, im Folgenden kurz „Website“, gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Widersprechende, abweichende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn der Studienkreis stimmt deren Geltung ausdrücklich zu.

3. Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte auf der Website stellt kein rechtlich bindendes Angebot des Studienkreises, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Der Kunde kann Produkte auswählen und in den Warenkorb legen. Durch das Anklicken des Buttons „Kaufen“ gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung für die von ihm ausgewählten Produkte ab. Vor Abgabe der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Die Bestellung kann jedoch nur abgegeben werden, wenn der Kunde durch Klicken auf die Buttons „AGB akzeptieren“ und „Widerrufsbelehrung anerkennen“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert hat. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung erfolgt durch automatisierte E-Mail unverzüglich nach Zugang der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme durch den Studienkreis dar.

Der Vertrag kommt erst zustande, wenn der Studienkreis das Angebot des Kunden durch Zusendung des/der bestellten Produkts/e oder durch eine separate Auftragsbestätigung per E-Mail annimmt. Die Annahme kann innerhalb von sieben Arbeitstagen nach Zugang des Angebots erfolgen.

4. Widerrufsrecht für Verträge über die Lieferung von Waren

4.1 Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

WIDERRUFSBELEHRUNG
zum Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist,

a) die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden;

b) die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese getrennt geliefert werden;

c) die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine Ware bestellt haben, die in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert wird;

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie dem Studienkreis (Studienkreis für Tourismus und Entwicklung e.V., Bahnhofstr. 8, D – 82229 Seefeld, Telefax: +49 / 8152 – 99 90 166; E-Mail: bestellung@studienkreis.org) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten für die Hinsendung (mit Ausnahme von zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an den Studienkreis (Studienkreis für Tourismus und Entwicklung e.V., Bahnhofstr. 8, D – 82229 Seefeld-Hechendorf) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Rücksendekosten

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren, sowohl innerhalb Deutschlands als auch aus dem Ausland. Wir empfehlen Ihnen die Rücksendung per Paket bzw. Einschreiben oder Wertbrief. Nur dann ist die Ware versichert und Sie erhalten einen Einlieferungsbeleg zur Sendungsverfolgung bzw. als Nachweis, dass Sie die Sendung dem Frachtführer übergeben haben. Sollten Sie sich für einen Rückversand unfrei oder per Nachnahme entscheiden, dann stellen wir Ihnen die Kosten für diesen Zusatzservice in Rechnung.

Sofern Sie eine große Stückzahl SympathieMagazine per Spedition zurücksenden, können wir Ihnen an dieser Stelle nur Beispiele zur Schätzung der Rücksendekosten geben, da diese vom Gewicht der Lieferung und der Entfernung in km abhängen. Auf Anfrage nennen wir Ihnen gern die genauen Kosten.

Beispiele:

  • 500 Ex.   500 km    € 43.-
  • 1.000 Ex. 500 km   € 61.-
  • 2.000 Ex. 500 km   € 92.-

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen Umgang mit den Waren zurückzuführen ist, der zur Prüfung der Beschaffenheit der Eigenschaften und der Funktionsweise der Waren nicht notwendig war.

4.2 Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nicht etwas anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:

4.2.1 Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (z.B. SympathieMagazine mit Anzeigen oder Etiketten / Eindruck des Firmen Logos auf dem Umschlag).

5. Preise, Versandkosten

5.1 Alle auf der Homepage: www.sympathiemagazine.de angegebenen Preise sind Gesamtpreise in Euro. Sie enthalten die jeweils geltende gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Liefer-, Versandkosten oder sonstige Nebenkosten werden nach Maßgabe von Ziffer 5.2 zusätzlich berechnet.

5.2 Für den Versand im Rahmen von Bestellungen innerhalb von Deutschland werden unabhängig vom Bestellwert Versand- bzw. Frachtkosten sowie ab 50 Exemplaren eine Verpackungspauschale berechnet. Für den Versand in andere Länder der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums wird zusätzlich der jeweils anfallende Aufpreis für internationale Sendungen verrechnet. Detaillierte Angaben hierzu finden Sie in der Rubrik „Versandkosten & Preise“ auf der Website. Gegebenenfalls nach Maßgabe der anwendbaren Gesetze zu leistende Zölle und Abgaben hat der Kunde zu tragen.

5.3 Der Studienkreis ist Herausgeber der SympathieMagazin-Reihe und kein Verlag. Daher gelten keine rechtsverbindlich festgesetzten Preise lt. Buchpreisbindungsgesetz und der Studienkreis gewähren keine Buchhandelsrabatte.

6. Fälligkeit

6.1 Die Lieferung von Waren erfolgt grundsätzlich gegen vorangehende Bezahlung auf der Website mit Kreditkarte (Visa/Mastercard), per Paypal, Giropay, SEPA-Lastschrift.

6.1.1 Bei Bestellungen ab 50 Exemplaren ist auch die Zahlung gegen Rechnung möglich.

6.2 Der Studienkreis behält sich vor, in Einzelfällen Waren nur gegen Vorkasse zu liefern (z.B. Großbestellungen von Neukunden und ins Ausland). In diesem Fall wird die Ware erst bei Eingang des vollständigen Rechnungsbetrags zur Auslieferung gebracht.

6.3 Der Rechnungsbetrag wird mit Zugang der Rechnung beim Kunden zur Zahlung fällig. Zahlungen sind ohne Abzug auf eines der in der Rechnung genannten Konten zu leisten.

6.4 Die Lieferung von digitalen Inhalten (insbesondere von e-Paper als pdf) im Wege der Bereitstellung zum Download erfolgt grundsätzlich nur gegen vorangehende Bezahlung mit einem der unter Pkt. 6.1 genannten Zahlungsmittel auf der Website.

7. Eigentums- und Rechtsvorbehalt

7.1 Gelieferte Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung der diesbezüglichen Vergütung einschließlich der gegebenenfalls anfallenden Fracht-, Liefer- und Versandkosten oder sonstigen Kosten das Eigentum des Studienkreises. Der Kunde ist ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung nicht berechtigt, die von uns gelieferte und noch unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware weiterzuverkaufen.

7.2 Die Einräumung der Nutzungsrechte an digitalen Inhalten erfolgt unter der aufschiebenden Bedingung der vollständigen Bezahlung der diesbezüglichen Vergütung.

8. Verfügbarkeit, Liefertermine

Sofern der Studienkreis verbindliche Lieferfristen aus Gründen, die er nicht zu vertreten hat, nicht einhalten kann, wird er den Käufer hierüber unverzüglich informieren und gleichzeitig die voraussichtliche, neue Lieferfrist mitteilen. Ist die Leistung auch innerhalb der neuen Lieferfrist nicht verfügbar, ist der Studienkreis berechtigt, ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten; eine bereits erbrachte Gegenleistung des Kunden wird dem Kunden unverzüglich erstattet.

9. Haftung für Mängel

Bei Verträgen über die Lieferung von Waren stehen dem Kunden die Rechte und Ansprüche nach dem gesetzlichen Mängelhaftungsrecht zu. Mängelhaftungsansprüche verjähren innerhalb von zwei Jahren ab Lieferung, falls der Kunde Verbraucher ist, ansonsten zwölf Monate ab Lieferung.

10. Haftung auf Schadensersatz

10.1 Der Studienkreis haftet auf Schadensersatz im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen nur nach Maßgabe dieser Ziffer 10.

10.2 Der Studienkreis haftet für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Studienkreis oder seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden bei Nichteinhaltung einer vom Studienkreis gegebenen Garantie oder wegen arglistig verschwiegener Mängel.

10.3 Der Studienkreis haftet unter Begrenzung auf Ersatz des vertragstypischen, vorhersehbaren Schadens für solche Schäden, die auf einer fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch ihn oder seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf.

10.4 Der Studienkreis haftet für sonstige Fälle fahrlässigen Verhaltens begrenzt auf EUR 10.000,00 je Schadensfall.

10.5 Sonstige Schadensersatzansprüche des Kunden sind soweit gesetzlich erlaubt ausgeschlossen. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

10.6 Die Einschränkungen dieser Ziffer 10 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Studienkreises, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

11. Urheberrecht/Nutzungsvoraussetzungen der e-paper

11.1 Der Studienkreis verschafft dem Kunden an seinen e-Paper kein Eigentum. Der Kunde erwirbt ein einfaches, nicht übertragbares, vor vollständiger Zahlung der Lizenzgebühr widerrufliches Recht zur Nutzung des angebotenen Werks für den persönlichen Gebrauch.

11.2 Der Inhalt eines e-Paper darf von dem Kunden vorbehaltlich abweichender zwingender gesetzlicher Regeln weder inhaltlich noch redaktionell verändert werden.

12. Schlussbestimmungen

12.1 Ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen aus Verträgen ist gleichfalls Wolfratshausen.

12.2 Auf alle Streitigkeiten aus oder in Verbindung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen findet, unabhängig vom rechtlichen Grund, ausschließlich das deutsche Recht Anwendung. Die vorstehende Rechtswahl gilt nicht für Kunden, die Verbraucher sind, soweit diesen hierdurch der Schutz entzogen würde, der ihnen durch diejenigen Bestimmungen gewährt wird, von denen nach dem Recht, das mangels einer Rechtswahl anzuwenden wäre, nicht durch Vereinbarung abgewichen werden darf. Die Anwendung des U.N.-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

12.3 Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Seefeld, unser Geschäftssitz.